SODA-Light Blog
1Mrz/120

SODA-Light – Licht aus SODA-Flaschen

Die Vision

Millionen von Familien leben immer noch im Dunkeln? Die AIMS MyShelter Stiftung hat sich als Ziel gesetzt, eine Million Haushalte in den Philippinen im Jahr 2012 zu erhellen.

Laut den Statistiken der "Nationalen Kommission Elektrifizierung" aus dem Jahr 2009, gibt es außerhalb der philippinischen Hauptstadt Manila über 3 Millionen Haushalte, die von der Elektrifizierung ausgeschlossen sind. UAber auch innerhalb der Hauptsatdt leben noch viele Familien mehr oder weniger in Dunkelheit. Wie das "Bureau of Fire Protection (BFP)" berichtet, liegt die Ursache einer großen Zahl von Brand-Vorfällen an fehlerhaften elektrischen Verbindungen und Steckern.

Die MyShelter Stiftung hat sich als Ziel gesetzt, unterprivilegierte Gemeinschaften eine komfortabele, wirtschaftliche und ökologisch-nachhaltige Lichtquelle zur Verfügung zu stellen, die eine schnelle, einfache und günstige Lösung in Verantwortung für unsere Mitmenschen bietet.

Die Umsetzung

Man nehme eine leere durchsichtige PET-Getränkeflasche, ein Stück Blech verzinktes Eisen, eine Gummidichtung, etwas Bleichmittel und destilliertes Wasser - und schon kann es mit dem Bau einer Tageslicht Solar-Lampe losgehen.

Nach der Installation dieser "Solar-Glühbirne" liefert sie die Helligkeit einer rund 55 Watt Glühbirne - von der Sonne!

Unterstützung

Die SODA-Light UG unterstützt dieses interessante humanitäre Projekt. Für jede verkaufte Lichtschiene werden wir einen kleinen Spendenbeitrag an die Stiftung überweisen. Wenn Sie auch helfen möchten Licht in die Dunkelheit zu bringen, dann können Sie dieses sehr einfach über PayPal auf der Homepage der Stiftung tun.

Weitere Informationen

http://isanglitrongliwanag.org/

 

 

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.